Studentische Hilfskraft in der JUNGEN UNI in Bocholt

Webseite JUNGE UNI in Bocholt

Außerschulische Bildungseinrichtung für Kinder und Jugendliche

Das Aufgabenprofil der studentischen Hilfskraft der JUNGEN UNI in Bocholt sieht eine Vielfalt an Tätigkeitsbereichen vor, die in der unterstützenden Datenverarbeitung (z.B. Überarbeitung von Teilnehmerstammdaten wie Einpflege von Telefonnummern), Zuarbeit bei der Öffentlichkeitspräsenz (z.B. Flyerdesign), Mitarbeit an Großveranstaltungen (z.B. Räumlichkeiten vorbereiten) und Erstkontakt für Studierende und Eltern/ Begleitungen liegen. Insgesamt liegt die wöchentlichen Arbeitszeit bei ca. 12 Stunden.

Die studentische Hilfskraft wird in unterschiedliche Bereiche der JUNGEN UNI einbezogen und erhält wöchentlich kompetenzbezogene Aufgaben; ausgenommen sind im Besonderen finanzielle Abwicklungen sowie der direkte Austausch mit Dozierenden bzgl. der Kursentwicklung und mit Kooperationspartnern (z.B. Unternehmen). Besonders in der Vor- und Nachbereitung studierendenbezogener Angelegenheiten wird die studentische Hilfskraft ihre Tätigkeiten finden. Im Weiteren wird ein Aufgabenschwerpunkt in der Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit liegen: Die Hilfskraft wird u.a. kleinere Aktualisierungen auf der Homepage der JUNGEN UNI vornehmen (z.B. neue Partner und Unterstützer einpflegen). Im Weiteren wird sich die studentische Hilfskraft um die Vorbereitung der Pressemitteilungen zur Darstellung der Angebote kümmern (z.B. Daten wie Termine, Orte und Inhalte aus dem Anmeldeprogramm filtern) sowie zuarbeitend um die social media-Wirksamkeit (z.B. Highlights veröffentlichen). Die Arbeitszeit wird hauptsächlich im Nachmittagsbereich liegen (ca. drei Nachmittage die Woche, sowie hin und wieder auch ein Einsatz am Wochenende), um eine personelle Präsenz in der JUNGEN UNI zu gewährleisten und damit den Studierenden und ihren Begleitungen sowie den Dozierenden einen ersten Ansprechpartner bereitzustellen, der dann im Weiteren Rücksprache mit dem Team bzw. der Teamleitung hält; die Ansprache umfasst dabei lediglich eine Erstauskunft bzw. die Entgegennahme von Anfragen, die Hilfskraft hat keine weitere Auskunftsrepräsentanz.

Einstellung zum 1. August oder 1. September 2022.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an jennifer.engels@bocholt.de